Eis-Cappuccino

Zutaten für 4 Personen:

2 Bögen Pergamentpapier

2,5 dl sehr starken Kaffee

75 g Zucker, 1 Ei, 3 Eigelb

5 dl Rahm, 1,5 dl Milch

30 g Zucker, wenig Kakaopulver

Pergamentpapier längs halbieren und zu langen Streifen von ca. 4–5 cm Breite falten. Je einen Streifen so um ein Glas wickeln, dass 2–3 cm über den Glasrand ragen. Mit Bindfaden der Gummiband fixieren.

Den ausgekühlten Kaffee, Zucker, Eigelb und Ei im Wasserbad warm aufschlagen, anschliessend in Eiswasser kalt schlagen. Geschlagenen Rahm unter den kalten Kaffeeschaum heben und Kaffeetassen zu 2/3 damit füllen und mindestens 1 Std. im Tiefkühlschrank gefrieren lassen. Milch mit dem Zucker erhitzen und mit dem Stabmixer aufschäumen. Den heissen Schaum vorsichtig mit einem Löffel auf den gefrorenen Kaffeeschaum geben, bis auch die Papierrosette gefüllt ist. Das Ganze nochmals einfrieren. Die Tassen ca. 10 Minuten vor dem servieren aus dem Gefrierschrank nehmen, Papierrosette entfernen, mit wenig Kakaopulver durch ein Sieb bestreuen und servieren.